musik-und-instrumentenfonds
Der Musik- und Instrumentenfonds kann auf ein erfolgreiches Schuljahr zurück blicken. Durch Spendensammlungen auf Schulveranstaltungen war es uns möglich Instrumente anzuschaffen, die dem Fundus der Schule bisher fehlten. So war die Förderung einzelner Schüler möglich – und das kommt letztlich der gesamten Klasse zu Gute. Die Zusammenarbeit mit den Musiklehrern ist weiter gewachsen und auch die enge Zusammenarbeit mit Instrumentallehrern im ausserschulischen Bereich hat sich sehr gut entwickelt. Die musikalische Förderung liegt uns sehr am Herzen. Sie ist neben all den Hauptfächern ein wichtiges Lernfeld für unsere Kinder. Große Bedeutung hat dabei selbstverständlich auch das regelmäßige Üben auf dem Instrument zu Hause und der private Musikunterricht!

Besonders für Kinder, die später zu uns an die Schule kommen, “Quereinsteiger” ab Klasse 5 aufwärts haben es mitunter schwer, Anschluss im Klassenorchester zu finden, da vielleicht bisher noch gar kein Instrument erlernt wurde. Das Klassenorchester wird an unserer Schule in Klasse 3 gegründet. Bis dahin sollte sich jedes Kind für ein Orchesterinstrument entschieden haben – später hinzu kommende Kinder müssen sich darauf einstellen, hier etwas aufzuholen. Damit der Orchesterunterricht für jeden auch Spaß macht, sind die Musiklehrer auf die Unterstützung der Eltern angewiesen. Die Kinder üben erfahrungsgemäß nicht alle freiwillig… und all zu schnell ist der Nachmittag um, Hausaufgaben noch nicht gemacht, etc…

Der Musik- und Instrumentenfonds unterstützt auf Antrag die Familien, in denen eine zusätzliche Finanzierung des privaten Musikunterrichts für das Kind schwierig ist. Wenn Sie weitere Informationen zum Thema „zeitlich begrenztes Stipendium“ haben möchten, nehmen Sie bitte per eMail Kontakt mit uns auf.

Neben der Vergabe von Stipendien oder Instrumentenanschaffungen für den Schulbetrieb engagieren wir uns auch innerhalb der Elternarbeit im Ganztag. Die Unterrichtsplanung am Nachmittag ist nicht immer vereinbar mit dem Timing der Ganztagsbetreuung – hier verstehen wir uns als Schnittstelle zwischen privaten Musiklehrern und Ganztagsleitung. Aber auch ganz praktische Dinge kommen zu uns auf den Tisch. Zum Beispiel ist es etwas wuselig in der Mensa, wenn Kinder aus dem Ganztag direkt im Anschluss an die Mittagspause zum privaten Musikunterricht gehen sollen – wo soll das Instrument aufbewahrt werden während des Essens? Ein Weg zurück in die Klasse nimmt Zeit in Anspruch – deswegen beteiligen wir uns an der Anschaffung eines geeigneten Möbelstückes für die Mensa, damit die Kinder ihre Instrumente sicher verstauen können.

Das alles finanziert sich nur durch finanzielle Zuwendungen aus der Eltern- und Lehrerschaft und natürlich dem Freundeskreis der Schule. Wenn Sie die Arbeit des Musik- und Instrumentenfonds unterstützen möchten, freuen wir uns sehr über eine Spende von Ihnen!

IBAN: DE69200505501031210543

BIC: HASPDEHHXXX

Verwendungszweck: Musik & Instrumentenfonds

Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus. Die Gelder werden über den Schulverein verwaltet. Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann verwenden Sie bitte das Stichwort “Musikfonds” für die Zuordnung des Zahlungseingangs. Vielen Dank!!

Kontakt Musik- und Instrumentenfonds:
Mail: musik[at]ass-elternrat.de