Schwimmbegleitung
Ab dem Schuljahr 2014/15 beginnt der Schwimmunterricht schon in Klasse 3 für unsere Kinder. Da die Begleitung der Kinder von der Schule zur Schwimmhalle Ohlsdorf von Eltern übernommen wird, hier ein paar bewährte Fakten damit die Orga für alle reibungslos klappt!

-Q: Wie organisiert man am besten die Termine zur Schwimmbegleitung?

A: Eine Möglichkeit ist es, für das gesamte Halbjahr eine Doodle-Liste zu erstellen. In vielen Klassen nehmen sich Eltern dann einmal einen Urlaubstag für die Begleitung.

Angenehmer ist es natürlich, wenn zwei Elternteile die Kinder begleiten, das lässt sich aber meistens nicht realisieren. Es ist aber in der Regel kein Problem, die Kinder auch alleine zu begleiten.

Q: Wer ist Ansprechpartner beim Bäderland HH für uns?

A: Hr Kapuczinski (Bäderland HH) 01575-4345168

Q: Wo ist der Treffpunkt bei Bäderland?

A: Die Klassen warten draußen VOR dem Eingang, bis sie vom Schwimmlehrer abgeholt werden. In der Regel gibt der/die Klassenlehrer/in eine Liste mit, auf der die Namen der Kinder – und evtl. fehlende Schüler – vermerkt sind.

Q: Dürfen die Eltern mit in die Halle hinein?

A: Nein, aber sie dürfen im Freibad schwimmen (wenn geöffnet) oder im Café sitzen und zuschauen.

Q: Was, wenn mein Kind noch nicht schwimmen kann, andere aber schon Abzeichen haben?

A: Die Kinder werden nach ihren Vorkenntnissen in 3 Gruppen aufgeteilt und der Unterricht darauf abgestimmt.

Q: Schrankgeld…?

A: Ist nicht nötig, da die Klassen allein einen Umkleideraum benutzen

Q: Schwimmzeug vergessen?

A: Das Kind muss leider von draussen zuschauen oder bleibt in der Schule. Je nach Absprache mit dem/der Klassenlehrer/in

Q: Welche Bahn muss man nehmen:

A: Findet der Schwimmunterricht in der 4. und 5. Stunde statt, hat es sich bewährt, die Bahn um 10.34 Uhr zu nehmen. Zurück passt die Bahn um 12.16 Uhr ab Ohlsdorf gut.

Q: Wie organisert man die Gruppenfahrkarten beim HVV?

A: Das Fahrgeld für das Halbjahr wird in der Regel vorab von allen Eltern in die Klassenkasse eingezahlt. Mit dem Geld werden dann jeweils die Fahrkarten von den bgleitenden Eltern gelöst. Es hat sich bewährt, die Karten zu kaufen, bevor man die Klasse abholt, da der Zeitkorridor in der Regel sehr eng bemessen ist.

z:B 28 Kinder + 1 Erwachsener Begleiter:

– 7 x Tageskarte ab 9 Uhr für Erwachsene = 28 Personen ( 6,00 €)

– 1 x Tageskarte ab 9 Uhr für Kinder (2,10€)

-Q: Kostenerstattung für die Eltern?

A:   Formular >>BSB V 24 – Erfassungsbeleg zur Zahlung an die Schulschwimmbegleitung 10 01 14_reader<< und die Erläuterung von Fr. Gräven beachten:

“Bitte füllen Sie das Formular (mit Adobe Reader) aus und vergessen auch nicht in die obere Leiste zu klicken, damit die Rechnungsnummer und das Datum automatisch erscheinen. 12,50 Euro pro Schwimmeinheit für eine Einzelperson und 20 Euro bei zwei Begleitpersonen.”